Accueil des Françaises Cologne - Bonn Accueil des Françaises Köln - Bonn


Logo

logo fiafe

Tél : +49 (0)221-276 79 33 info@accueil-koeln-bonn.de

COLOGNE - BONNlayouthelfer ACCUEIL

s'installer calendrier

 

   

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzvereinbarung mit der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurde der Datenschutz für Bürger in der Europäischen Union erheblich gestärkt und ein EU-weit einheitliches Regelwerk zum Datenschutz geschaffen.

Nachfolgend geben wir einen Überblick darüber, zu welchem Zweck der Verein Cologne-Bonn Accueil e.V. personenbezogene Daten erhebt, speichert oder eventuell weiterleitet. Ebenfalls erfolgt eine Information über die sich hieraus ergebenden Rechte und über die Stellen, an die man sich mit einem Auskunftsbegehren wenden kann.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Vorsitzende des Vereins Elisabeth Siegel, Bobstraße 22,
50676 Köln, e-mail: info@accueil-koeln-bonn.de

2. Nutzung von Quellen und Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Mitgliedschaft erhalten haben zu Zwecken der Mitgliederpflege. Hierzu gehören folgende Stammdaten: Vorname, Nachname (evtl. Titel), Anschrift, Geburtsdatum,
E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Eintrittsdatum

3. Umfang der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten alle personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zur Erfüllung der übernommenen Verpflichtungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

4. Zugriff auf personenbezogene Daten
Innerhalb des Vereins erhalten nur diejenigen Personen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten (Inkasso von Beiträgen etc.) benötigen.

5. Auskunft
Nach Art. 15 DSGVO kann Auskunft zu dem jeweiligen personenbezogenen Datum bei der unter 2. genannten Adresse eingeholt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Berichtigung oder die Löschung der jeweiligen Daten verlangt werden. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz besteht für den Fall, dass ein Betroffener der Ansicht ist, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolge nicht rechtmäßig, Löschung beantragen (Art. 17 DSGVO). Ausserdem besteht die Möglichkeit, eine Beschwerde an die Datenaufsichtsbehörde, die Landesdatenschutzbeauftragte NRW, zu richten.

6. Löschung
Die Löschung der persönlichen Daten erfolgt, sobald sie für die unter 2. genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

     
Impressum Datenschutzerklärung